gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

- Offener Bereich für alle -
Hier könnt ihr über alles schreiben, was ihr gerne offen diskutieren oder erzählen wollt. Ebenso können registrierte User hier ernsthafte oder schwierige Themen anonym (als Gast) ansprechen.
Forumsregeln
Bitte immer dran denken:
auf der anderen Seite des PC's sitzt auch ein Mensch mit Gefühlen ;)

gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon egal mit sahne » 16. Sep 2013, 14:38

gesehen zu werden ist manchmal schlimm.
nicht sprechen zu dürfen ist schlimmer.
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: wahrheiten

Beitragvon Gast » 16. Sep 2013, 18:15

egal mit sahne hat geschrieben:gesehen zu werden ist manchmal schlimm.
nicht sprechen zu dürfen ist schlimmer.

frage dazu
versteckt:
was, wenn es einer vor scham die sprache verschlägt, sobald sie mehr von sich zeigen will als erlaubt? was wenn gesehen werden bedeutet, nicht sprechen ja oft nicht einmal mehr denken zu können?
Benutzeravatar
Gast
 

Re: wahrheiten

Beitragvon egal mit sahne » 16. Sep 2013, 19:00

versteckt:
das ist dann doof. und manchmal sogar mehr als doof, richtig schlimm. kenn ich auch. hab ich manchmal grad 2 x die woche. :schaem: und dazwischen auch manchmal.
so komm ich ja da drauf dass gesehen werden schlimm ist. sonst hätt ich das gar nicht geschrieben. das war nicht ironisch gemeint.
ja und was dann? ja weiß ich auch nicht. weiter versuchen irgendwie. hoffentlich. oder was würdest du sagen?

was ich heute dachte ist dass es ja von zweiterem kommt, also dass für das nicht-reden-"können" (wollen?) ja ursächlich ist dass mans mal nicht durfte und denken eigentlich auch nicht und auch deswegen hab ich diese abstufung da reingemacht. weiß nicht ob abstufungen generell so sinnig sind.

und jetzt rede, äh schreibe, ich wieder zu viel. :shame:

:tschüss:
.
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: wahrheiten

Beitragvon Gast » 16. Sep 2013, 19:27

versteckt:
egal mit sahne hat geschrieben:und jetzt rede, äh schreibe, ich wieder zu viel.
NEIN! das tust du nicht! ich bin wirklich froh, dass du antwortest. dachte meins finden bestimmt alle hier eklig und abstoßend. weil ich mich selber so dafür verachte, so sprachlos zu sein, so ohnmächtig dadurch. ich kann mich so kaum ertragen.
geht schon wieder los.
Benutzeravatar
Gast
 

Re: wahrheiten

Beitragvon egal mit sahne » 16. Sep 2013, 19:46

versteckt:
also ich kann das voll gut verstehen. finde es auch sehr schwer mich dem anzunähern. grade weil ich das gefühl hab dass ich es teilweise gar nicht kontrollieren kann (also gar nicht gar nicht) und das ist was was ich ... ablehne. für einen anderen teil von mir, bedeutet aber genau das wieder kontrolle. *denk*


wenn du magst und du dich weiter unterhalten möchtest können wir vielleicht die mods bitten das abzutrennen, gerne mit meiner "wahrheit" vorne, dann haben wir platz?
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: wahrheiten

Beitragvon Gast » 17. Sep 2013, 20:14

egal mit sahne hat geschrieben:wenn du magst und du dich weiter unterhalten möchtest können wir vielleicht die mods bitten das abzutrennen, gerne mit meiner "wahrheit" vorne, dann haben wir platz?

gilt das noch? ich will das nähmlich.
versteckt:
könnte aber passieren, dass du was erzählst oder fragst und dann keine reaktion von mir bekommst (is bei dem thema sogar sehr wahrscheinlich). weiss nicht, ob ich dir das zumuten soll, ob du dir das zumuten willst.
Benutzeravatar
Gast
 

Re: wahrheiten

Beitragvon Gast » 17. Sep 2013, 20:17

:schaem: :schaem: :schaem: :schaem: :schaem: nähmlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Gast
 

Re: wahrheiten

Beitragvon egal mit sahne » 17. Sep 2013, 20:20

ja das gilt noch sehr und ist nicht gekoppelt an irgendwelche ansprüche meinerseits an antwortgeschwindigkeiten oder echtschreibung. ;-)

lieben gruß
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: wahrheiten

Beitragvon egal mit sahne » 17. Sep 2013, 20:21

äh, Rechtschreibung, ui, das ist ansteckend. :kicher:
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon marea » 17. Sep 2013, 21:58

Hallo,

ich habe euch wie gewünscht eure Unterhaltung abgetrennt. Als Titel habe ich den Anfang des ersten Beitrags gewählt. Sollte das nicht passen, kann es geändert werden.

Lg, Marea
für das Team
Benutzeravatar
marea
 
Beiträge: 711
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon egal mit sahne » 18. Sep 2013, 14:38

danke marea!
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Re: gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon Gast » 20. Sep 2013, 21:50

versteckt:
egal mit sahne hat geschrieben:finde es auch sehr schwer mich dem anzunähern. grade weil ich das gefühl hab dass ich es teilweise gar nicht kontrollieren kann (also gar nicht gar nicht) und das ist was was ich ... ablehne. für einen anderen teil von mir, bedeutet aber genau das wieder kontrolle. *denk*

könntest du dazu vielleicht noch was schreiben? ich schaff das nicht, von mir mehr dazu zu schhreiben. vielleicht ist ja aber auch fragen ok? falls ja[spoiler=]...,dann würd mich besonders interessieren,wie du das meinst, dass du das teilweise gar nicht kontrollieren kannst. ob du damit meinst, dass du es manchmal kontrollieren kannst? in dem fall wüsst ich gerne, wie dir das dann gelingt.
ich wüsste überhaupt gerne, was du oder - wenn das für dich in ordnung ist - auch andere hier in dem zusammenhang als irgendwie wichtig betrachten oder evtl. auch als (für sich) hilfreich.
[/spoiler]
danke auch von mir noch fürs abtrennen, marea.
Benutzeravatar
Gast
 

Re: gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon egal » 20. Sep 2013, 22:25

wollte nur kurz sagen dass ich es klar ok fine wenn auch andere sich hier äußern.
Benutzeravatar
egal
 


Re: gesehen zu werden... abgetrennt aus "wahrheiten"

Beitragvon egal mit sahne » 21. Sep 2013, 10:01

versteckt:
Gast hat geschrieben:
finde es auch sehr schwer mich dem anzunähern. grade weil ich das gefühl hab dass ich es teilweise gar nicht kontrollieren kann (also gar nicht gar nicht) und das ist was was ich ... ablehne. für einen anderen teil von mir, bedeutet aber genau das wieder kontrolle. *denk*

könntest du dazu vielleicht noch was schreiben?

ich weiß nicht, was genau willst du denn dazu wissen?
warum ich denke dass es für einen teil kontrolle bedeutet?

hmmm wie ich das abgrenze von den malen wo ich wohl reden kann? weil das ist so. manchmal kann ich dann doch reden über die dinge, über die ich vorher nur schweigen konnte. aber dann ist es mit einverständnis von dem teil dens angeht. um das zu erreichen muss ich mich meistens ziemlich auseinandersetzen. mit mir (liebevoll/fragend), aber auch mit der therapeutin (meist kritisch) oder freund_in (das verläuft oft sehr chaotisch). also so richtig kontrolle haben ist das dann eigentlich auch nicht. obwohl es auch momente gibt in denen ich ohne das einverständnis von dem teil dens angeht reden kann, sozusagen mit gewalt, das hab ich früher viel gemacht. aber das habe ich meist im nachhinein sehr bereut und es hat mich tagelang von der bahn geschossen. wahrscheinlich war es trotzdem irgendwie gut. aber so wie es jetzt läuft finde ich irgendwie besser, auch wenn es dadurch langsamer geht und auch wenn es mich schockt, eben manchmal unvermittelt die kontrolle über meine sprachfähigkeit zu verlieren.
Benutzeravatar
egal mit sahne
 

Nächste

Zurück zu "Offener Austausch"



cron
web tracker