Petition gegen Missbrauch von Babyaffen bei Versuchen

- Offener Bereich für alle -
Hier könnt ihr über alles schreiben, was ihr gerne offen diskutieren oder erzählen wollt. Ebenso können registrierte User hier ernsthafte oder schwierige Themen anonym (als Gast) ansprechen.
Forumsregeln
Bitte immer dran denken:
auf der anderen Seite des PC's sitzt auch ein Mensch mit Gefühlen ;)

Petition gegen Missbrauch von Babyaffen bei Versuchen

Beitragvon Zelma » 9. Okt 2014, 17:02

Also. Eigentlich bin ich nicht so ein Petitionenverteilmensch, aber das hat mich jetzt doch etwas aus den Schlappen gehauen und bitte euch, das zu lesen und ggf. zu unterschreiben.
Und überlegt euch gut, ob ihr euch den Film anschauen möchtet, da er meiner Meinung nach extremes Triggerpotiential hat und ich so grundsätzlich solche Filme/ Bilder auch nicht mag ... .

http://www.peta.de/kindesmisshandlung?p ... DanQBYT2cE
"Wir ergreifen das Wort und gestalten die Welt"
aus: Affidamento frei nach "liberia delle donne di Milano"
Benutzeravatar
Zelma
 
Beiträge: 1709
Registriert: 05.2013
Wohnort: geschützt
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Missbrauch von Babyaffen bei Versuchen

Beitragvon vogel » 9. Okt 2014, 17:30

Uh.... PETA-Dinge schaue ich mir grundsätzlich nicht an. :lalala:
Ich finde deren Art "Aufklärung" zu betreiben ziemlich jenseits von grenzwertig.
Wir sind, was wir sind. Und wir versuchen immer unser Bestes.
Es steht Ihnen nicht zu, die Kriterien festzulegen, nach denen man uns zu beurteilen hat.

Cpt. Jean-Luc Picard
Benutzeravatar
vogel
 
Beiträge: 1856
Registriert: 02.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Petition gegen Missbrauch von Babyaffen bei Versuchen

Beitragvon Zelma » 9. Okt 2014, 19:19

Ja, vogel. Finde ich eigentlich auch. So selten wie ich NAchrichten anschaue und bezüglich des schrecklichen Weltgeschehens aus psychohygienischen Gründen auf Durchzug schalten muss, schaue ich mir solche Filme an.
Mir war - aus welchen Gründen auch immer - erst nicht klar, dass es von PETA kommt. Vermutlich hätte ich es dann gar nicht verfolgt. Aber mich hat das diesmal erwischt und mich dann noch so tief berüht ... ich musste es einfach teilen.

zelma
"Wir ergreifen das Wort und gestalten die Welt"
aus: Affidamento frei nach "liberia delle donne di Milano"
Benutzeravatar
Zelma
 
Beiträge: 1709
Registriert: 05.2013
Wohnort: geschützt
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Missbrauch von Babyaffen bei Versuchen

Beitragvon Piece » 27. Okt 2014, 15:55

Ich hab mir den Film angeschaut. Und mal abgesehen davon, dass gerade Verhaltensforschung und Verhaltensexperimente natürlich zu den am meisten fragwürdigsten Arten der Tierversuche gehören, habe ich mich dann doch gefragt, ob es mich genauso berühren würde, wenn dort Ferkel oder Mäusejungen gezeigt werden würden.
Es gibt Einiges wobei man Tierversuche braucht, sei es nun gerade die Herzforschung, Diabetesforschung, Leukämieforschung, Knochenimplantat-Weiterentwicklung... und es gibt Einige Bereiche indenen ich sie höchst fragwürdig finde. Sowas diskutiere ich ziemlich oft. Die Kontrollen und Auflagen wurden übrigens vor Kurzem durch das neue Tierschutzgesetz in Deutschland erneut verschärft. In der Schweiz oder in Japan oder eben auch in den USA sieht manches da leider noch ziemlich düster aus.

Was mich an dem Video gestört hat war das 'Kindesmissbrauch' als ''KampagneWort''. Und die wenig, wie ich finde, recherchierten Fakten. Insgesamt danke ich dir aber fürs Teilen, Zelma, dieses Video war mir noch unbekannt.
Benutzeravatar
Piece
 


Zurück zu "Offener Austausch"



cron
web tracker