was war das damals???

- Offener Bereich für alle -
Hier könnt ihr über alles schreiben, was ihr gerne offen diskutieren oder erzählen wollt. Ebenso können registrierte User hier ernsthafte oder schwierige Themen anonym (als Gast) ansprechen.
Forumsregeln
Bitte immer dran denken:
auf der anderen Seite des PC's sitzt auch ein Mensch mit Gefühlen ;)

was war das damals???

Beitragvon Gast87 » 23. Mai 2014, 21:33

Hallo zusammen!
Ich habe eine Frage an euch! Ich bin jetzt 27 und versuche ein Ereignis aus meiner Kindheit einzuordnen....

Ich war seinerzeit zwischen 9 und 13Jahre alt.... genauer kann ich mich nicht erinnern. Ich habe bei einem guten Freund (nur ca. 9 Monate älter als ich) übernachtet (Ich kenne ihn durch meine Eltern seit Geburt an). Nach einem "Spielenachmittag" lag bei ihm im Zimmer, neben seinem Bett auf einer Matratze, und bin eingeschlafen. Auf einmal werde ich wach. Ich merke wie er an meinen Zehen herumlutsch. Ich bewege mich nicht, versuche ihn in dem glauben zu lassen das ich schlafe, zucke nur mit den Füßen in der Hoffnung das es aufhört. Das hat es meines Wissens auch.

Heute nach guten 15 Jahren ist dieses Ereignis wieder sehr präsent bei mir.

Wie soll ich es einordnen? Ich habe nie jemandem davon erzählt. Gibt so etwas unter fast gleichalterigen schon als Missbrauch? Also ich fühle mich fast so....

Ich bedanke mich für Antworten und Kommentare jeder Art!
Benutzeravatar
Gast87
 

Re: was war das damals???

Beitragvon kitsune » 23. Mai 2014, 21:36

Hallo,

ich muss mal kurz nachfragen.
Fragst du nach einer juristischen Definition oder geht es dir darum, wie du das erlebte für dich einordnen kannst?

Ich denke zweiteres.
Denn du schreibst:
Gast87 hat geschrieben:Wie soll ich es einordnen? Ich habe nie jemandem davon erzählt. Gibt so etwas unter fast gleichalterigen schon als Missbrauch? Also ich fühle mich fast so....


Eine Antwort darauf zu geben finde ich schwierig,
denn einschätzen kannst es eigentlich nur du.
oder?

Weißt du, warum dich das thema gerade so sehr beschäftigt?

Viele Grüße,
kitsune
We don't see things as they are. We see them as we are.
Anaïs Nin
Benutzeravatar
kitsune
 
Beiträge: 2389
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: was war das damals???

Beitragvon gast87 » 23. Mai 2014, 21:54

Es geht mir darum wie ich das erlebte einordnen soll. Bin gerade dabei eine Therapie zu beginnen, wegen psychosomatischen Beschwerden an denen ich leide. Die Kamen auf nach bzw. kurz vor dem Ende meiner Beziehung. Ich vermute Sie litt an Borderline und ich war überfodert. Sollte jetzt für meine Therapeutin eine Art Lebenslauf erstellen und da ich mich nur ein einer schrecklich Schulzeit erinnern konnte habe ich in alten Briefen und Fotos rumgekramt. Auf einmal war dieses Ereignis wieder so präsent. Ohne genau sagen zu können wann es passiert ist. Habe vor Therapie Beginn nie daran gedacht, aber jetzt ist es halt wieder da. .... und ich frage mich, ob das der Grund für meine Probleme in der Schulzeit war (inkl. SVV). Bis auf einer depressiven Symptomatik und Trennungsschmerz geht es mir momentan aber psychisch ganz gut. ... Danke für dein Interesse und Antwort!
Benutzeravatar
gast87
 

Re: was war das damals???

Beitragvon gast27 » 23. Mai 2014, 22:00

also nur zum Verständnis .. ich bin weiblich und stehe auf Frauen. Also der Auslöser war jetzt diese aktuelle Beziehung (meine erste längere). und dann kam die Erinnerung...
Benutzeravatar
gast27
 

Re: was war das damals???

Beitragvon kitsune » 24. Mai 2014, 08:58

guten morgen,

hast du deiner therapeutin denn von diesem erlebnis erzählt?

gruß,
kitsune
We don't see things as they are. We see them as we are.
Anaïs Nin
Benutzeravatar
kitsune
 
Beiträge: 2389
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: was war das damals???

Beitragvon gast87 » 24. Mai 2014, 10:48

Noch habe ich das nicht erzählt. Habe mich ja erst jetzt wieder daran erinnert. Ich denke aber ich werde es ansprechen. Ist mir nur peinlich irgendwie. Aber drüber reden ist vielleicht ja auch ganz gut
Benutzeravatar
gast87
 

Re: was war das damals???

Beitragvon kitsune » 24. Mai 2014, 11:11

es ist bestimmt gut, mit ihr darüber zu sprechen, falls das für dich geht.
vielleicht kann sie dir helfen, das ganze einzuordnen.

ich finde das aus der ferne echt schwierig was dazu zu sagen.
einerseits denke ich, dass es sicher arg unangenehm für dich war. und auch übergriffig / grenzüberschreitend, das was passiert ist.
andererseits denke ich, dass es manchmal eine gefahr ist, eine erinnerung / ein ereignis als ursache für bestimmte probleme zu identifizieren und glaube dass es lohnt da nochmal genauer zu gucken, was da früher los war, dass es dir in der jugend / schulzeit so schlecht ging.
oft kommen da mehrere oder viele dinge zusammen.

gruß dir
We don't see things as they are. We see them as we are.
Anaïs Nin
Benutzeravatar
kitsune
 
Beiträge: 2389
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Offener Austausch"



cron
web tracker