Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

- Offener Bereich für alle -
Hier könnt ihr über alles schreiben, was ihr gerne offen diskutieren oder erzählen wollt. Ebenso können registrierte User hier ernsthafte oder schwierige Themen anonym (als Gast) ansprechen.
Forumsregeln
Bitte immer dran denken:
auf der anderen Seite des PC's sitzt auch ein Mensch mit Gefühlen ;)

Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon vogel » 23. Sep 2013, 12:45

Was macht es eigentlich mit mir, dass ich jeden Tag mir Foren angucke wo es um Missbrauch und dessen Folgen geht?
Und nicht nur in eins, sondern meist sogar noch in ein zweites und drittes?
Und dort lese was anderen Menschen alles schlimmes, wirklich schlimmes passiert ist und wie sie mit den Folgen zu kämpfen haben?
Was macht es mit meinem Bild von Welt und von Menschen?
Was ändert es an dem worauf ich mich beziehe?
Ist das (nur) hilfreich? Und wenn es hilfreich ist warum ist es hilfreich?
Warum mache ist das, und führt es dazu das es mir besser geht?
Oder hilft es vor allem, Wunden offen zu halten und Misstrauen zu unterfüttern und macht Stress durch schlimme Beschreibungen?
Was überwiegt, die Erleichterung verstanden zu werden oder die Gewissheit dass alles im Leben ein riesen Problem sein kann?
Oder erleichtert es vielleicht dass es plötzlich um Menschen und deren Innenleben geht und nicht vorgeblich um zu erringende Leistungen und das überspielen von?
Was suche ich?

Ich weiß grade gar nicht was ich mit diesen Fragen will.... vielleicht sie einfach nur stellen?
Ich hab ein bisschen Angst dass es (selbst- aber damit auch fremd-) verurteilend rüber kommt. :schaem: Aber ich glaub ich mag mir einfach grad Gedanken machen und am liebsten nicht alleine. Das mal anschauen. Und als ersten Schritt die Fragen festhalten. Bewerten ist mir nicht so wichtig wie "das was draus wird". Hm ich kann das grad glaub ich nicht so gut ausdrücken.
Natürlich könnt ihr diese Fragen für mich nicht beantworten, warum ich das so mache muss (und will) ich selber rausfinden.
Aber vielleicht habt ihr ja auch schonmal drüber nachgedacht. Dann wär ich drauf gespannt was für euch dabei rausgekommen ist. Falls es nicht schon ein supermegaalter Hut ist für euch.
Und vielleicht sind das ja auch Fragen auf die man (oder ich ;-) ) immer mal wieder zurückkommen will beim Unterwegssein in Foren.

Lieben Gruß
der Vogel
Wir sind, was wir sind. Und wir versuchen immer unser Bestes.
Es steht Ihnen nicht zu, die Kriterien festzulegen, nach denen man uns zu beurteilen hat.

Cpt. Jean-Luc Picard
Benutzeravatar
vogel
 
Beiträge: 1856
Registriert: 02.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon vogel » 23. Sep 2013, 12:54

Bewerten ist mir nicht so wichtig wie "das was draus wird". Hm ich kann das grad glaub ich nicht so gut ausdrücken.

Erkenntnisgewinn! Das war das Wort das ich die ganze Zeit eben ergebnislos gesucht habe, und gleich nach dem Abschicken fand ich es. ;-)
Wir sind, was wir sind. Und wir versuchen immer unser Bestes.
Es steht Ihnen nicht zu, die Kriterien festzulegen, nach denen man uns zu beurteilen hat.

Cpt. Jean-Luc Picard
Benutzeravatar
vogel
 
Beiträge: 1856
Registriert: 02.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon stachelfisch » 23. Sep 2013, 14:57

Und dort lese was anderen Menschen alles schlimmes, wirklich schlimmes passiert ist und wie sie mit den Folgen zu kämpfen haben?

na ich weiß nicht... es gibt doch keine objektivität. weder weiß ich, was du liest, noch, ob das eventuell subjektiv übertrieben ist. weil eben jeder mensch anders mit sich, mit seinen problemen, mit seiner vergangenheit, mit folgen, mit der gegenwart umgeht.
und je nachdem wie "leichtgläubig" oder empathisch, mitfühlend oder hinterfragend du damit umgehst, kommt das anders bei dir an. und je nachdem, wie das ankommt, macht das unterschiedliches mit dir. und je nachdem, was es mit dir macht, so ändert sich dein bild der menschheit.
und so weiter...

aber nicht nur das, sondern ach dein bild der menschheit bestimmt, wie du das, was du liest, auf dich wirkt und wie du damit umgehst.
und diese art von sozialisation ist beidseitig.
ich schreibe - macht was mit dir - du reagierst - macht was mit mir - und wie beide haben wieder neue erfahrungen gemacht.


und weißt du was?
ich glaube, dass es wichtig ist, einen ausgleich zu haben. malen, basteln, handarbeiten. wandern, schwimmen, arbeit, freunde treffen, bücher lesen, fotografieren. egal was, aber etwas, was dir den kopf mit ganz anderen dingen vollstopft. und dann kommt mehr abstand zu den problemen rein. mehr blick auf die ressourcen.
neee. nur foren? nur leid und gejammer lesen?
puh.

es wird herbst. regen, nebel, kühle abende.
und doch ist an jedem tag etwas schönes.
heute morgen roch die luft wahnsinnig gut. feucht, kühl, dunkel.
aber voller leben!
ihr mich auch
Benutzeravatar
stachelfisch
 
Beiträge: 3041
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon kitsune » 24. Sep 2013, 15:25

Ich denke, dass das tägliche besuchen mehrerer Foren zum Thema Missbrauch dir nicht gerade die sonnenseiten des lebens präsentiert.

was macht es eigentlich mit foren,
dass menschen da über das schlimme sprechen und verhältnismäßig selten über das gute.
oder das lustige.
oder das belanglose.
oder vielleicht sogar... das groß-artige.
und was macht das wiederum mit den anderen die da schreiben.
und was macht das mit denen die da lesen...


Ich glaub das ist ganz gut, sich zwischendurch mal Gedanken darüber zu machen, was "man" dort sucht.
und ob man es findet....
denn manchmal werden dinge auch einfach zur gewohnheit.
und das müssen auch nicht immer die besten sein.
We don't see things as they are. We see them as we are.
Anaïs Nin
Benutzeravatar
kitsune
 
Beiträge: 2389
Registriert: 01.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon Verena » 26. Sep 2013, 18:07

vogel hat geschrieben:Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

ich glaube nicht das so foren mich sozialisieren. da kann ich sachen lesen wo leute so denken wie ich und gucken ob mir denen ihre wege gefallen, aber sozialisieren? :???: das ist das wort für 'helfen in der gruppe zu sein', oder? ich finde man macht sich eher klar das man anders ist als die leute.

meine freundin sagt ich soll nicht so viele schlimme sachen lesen weil man davon erstrecht nen schlag bekommt und davon hätte ich schon genug :D
ich mache das so wie ich mir das denke und wenn es mir schlecht tut höre ich auf damit und schaue meinen sittichen zu oder gehe spazieren
Benutzeravatar
Verena
 
Beiträge: 211
Registriert: 02.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie lasse ich mich durch Selbsthilfeforen sozialisieren?

Beitragvon minoe » 9. Jan 2014, 01:03

hey!

ich hab das vor ein paar tagen schon mal gelesen, hab irgendwie keine wirkliche antwort dazu hin bekommen. ich finde es aber ein suuuuper spannendes thema, eine wichtige frage und ich würde mich gerne dazu austauschen (wenn es für dich und auch wen anderes noch ein thema ist).
grüße minoe
minoe
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Offener Austausch"



cron
web tracker