schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Forumsregeln
Bitte immer dran denken:
auf der anderen Seite des PC's sitzt auch ein Mensch mit Gefühlen ;)

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:) :hallo: :kicher: ;) :D :ja: :pöh: :( :cry: :tröst: :? :notamused: :wutheul: :boxen: :x :hysteric: :evil: :???: :weissnich: :scratchhead: :augenreib: :puh: :idee: :schaem: :angst: :nein: :roll: :allesgut: :tschüss: :handshake: :stop: :!: :| :arrow: 8) :shame:

Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von bvt » 27. Jun 2017, 21:21

sowas von stinksauer und explodier gleich
vielleicht das nich - aber ich weiß nich mehr wohin mit mir
ich will ech nich mehr
soll sie tun
ich unterstütz sie
aber selbst dafür hat die kein arsch in der hose

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Zelma » 3. Mai 2017, 20:03

Pah. Die hat echt Nerven. Erst kündigen und ohne richtige Übergabe schnell gehen und nun, nachdem ihr bei der neuen Stelle gekündigt wurde, möchte sie wieder kommen. :weissnich: :notamused:

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Zelma » 25. Apr 2017, 19:23

Ja, meine Kolleginnen und ich möchten gemeinsam mit unserer Chefin reden. Die Arbeit an sich macht ja Spaß, das Betriebsklima ist - trotz Überbelastung - gut. Jedoch geht es zumindest bei uns im Kleinteam so nicht mehr. Es muss eine andere Lösung her. Wie auch immer die aussehen mag.

Ja. Ich halte mich an meine Deadline. Mir bleibt gar nichts anderes übrig. Ich merke jetzt schon, wie ich über meinen Grenzen bin und wenn ich ganz zusammenklappe, ist niemandem geholfen. Am wenigsten mir.

Danke, kitsune!

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von kitsune » 24. Apr 2017, 20:23

du hast dich mit den kolleginnen zusammengetan und ihr redet gemeinsam mit der chefin?
das klingt nach einem plan! :ja:
pass auf dich auf und halt dich an deine eigene deadline!

lieben gruß
und viel erfolg!

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Zelma » 21. Apr 2017, 23:07

Dieses kranke System nicht mehr füttern.

Ich hab ne Deadline gesetzt. Noch zwei Wochen mach ich Überstunden, dann ist Schluss und es muss eine andere Lösung her. Wenn meine Chefin wieder vom Urlaub zurück und meine Kolleginnen wieder gesund sind, dann möchte ich einen gemeinsamen Termin haben, an dem wir den Status Quo festlegen und wir uns Alternativen überlegen. Vor allem möchte ich unsere Chefin in Verantwortung nehmen. Sie kann gerne weiter Raubbau an sich machen. Mir und auch meinen beiden Kolleginnen reicht es jetzt.

An sich ist mit dem Weggang der Kollegin, mit der ich so immense Probleme hatte, das Arbeitsklima viel besser geworden. Jedoch wurde die Arbeit von ihr nur umverteilt und nur 20% von ihren 80% wieder offiziell besetzt. Das machen wir seit Dezember letzten Jahres und jetzt haben wir den Salat. Hinzu kam noch, dass wir weit mehr Azubis als in den letzten Jahren haben und die Vergrößerung unserer Räumlichkeiten und den damit verbundene Umbau und noch ein zusätzliche Projekt, welches mit 50% Stellenanteil geplant war, was alles zusätzlich belastet.

Ich sag schon seit Wochen, dass es so nicht mehr geht. Aber meine Chefin hörte auf dem Ohr nicht richtig zu und argumentierte für mich und meine Kolleginnen nicht wirklich nachvollziehbar. Ich denke, wir müssen den Karren wohl erst gegen die Wand fahren, wenn sich nichts ändert. Und genau das wir passieren, wenn ich in zwei Wochen nur noch Dienst nach Vorschrift mache und das meine Kolleginnen auch tun, wenn sie wieder gesund sind. Immerhin kommt die 40% Kollegin am Montag wieder. Allerdings hat sie bereits angekündigt, auf 30% zu reduzieren, da sie es persönlich nicht mehr schafft (sie hat drei Jungs im Alter zwischen 4 und 5 Jahren).

Boah. Ich bin so wütend ... :notamused:

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von kitsune » 21. Apr 2017, 08:06

"...wenn das so weiter geht schaffe ich das auch nicht mehr..."

- was gedenkst du zu tun?

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Zelma » 19. Apr 2017, 22:47

Boah. Echt. Eine Kollegin mit 90% Stellenumfang krank (für zwei Wochen), eine mit 40% Stellenumfang (und das schon seit vier Wochen). Schon vorher waren wir unterbesetzt. Und ich mit meinen 30% soll das nun wuppen. Ich hab jetzt Überstunden für sechs Wochen Überstundenabbau am Stück zusammen und wenn es so weiter geht, dann pack ich das auch nicht mehr. Aber Chefin geht schön brav in den Urlaub. :notamused:

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von kitsune » 10. Apr 2017, 19:33

mhm. das stimmt es ist selten jemand da.
ich bin manchmal da und wenn du was erzählen magst würde ich dir zuhören.
der platz ist mir dabei ziemlich egal.
lieben gruß

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von bvt » 7. Apr 2017, 22:21

nee, is nich zu spät
aber wozu soll ich hier erzählen?
is eh keiner da
und wenn, dann is es doch so und so der falsche thread

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von kitsune » 4. Apr 2017, 21:03

was ist denn so scheiße, bvt.
magst du erzählen?
oder ist es jetzt schon zu spät, weil zu lange her?

wie auch immer - einen netten gruß dir.
ki

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von bvt » 31. Mär 2017, 23:09

BildBildBildBild
SCHEIßE SCHEIßE SCHEIßE SCHEIßE SCHEIßE




Bild

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Gast » 21. Feb 2017, 19:13

ich hass das so, dass dieser ...dieser ....... :zetermotz1:... das mit seiner angeberei regelmäßig schafft, mich so zu irritieren und zu verunsichern, dass ich fehler mach und er am ende dasteht als könnt ers besser als ich.
dabei schnallt der die einfachsten sachen nich!
und wenn der dann auch noch meint, mir das erklären zu müssen. in sonem gönnerhaften tonfall arrghhh!!

scheiss mackertypen! brauch kein mensch!

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Gast » 15. Okt 2016, 13:46

orrrr ey! ihk fuzzis!
auch wenns euch schwer fällt, euch das vorzustellen: auch als frauen kategorisierte menschen machen diese ausbildung.
gewöhnt euch da mal dran! so schwer is das nich. ihr schafft das schon. ich glaub an euch. (jedenfalls versuch ichs :roll: )

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von Zelma » 19. Aug 2016, 12:26

Eih. Echt.
Da reiß ich mir den Allerwertesten auf, mach Termine aus, telefoniere mir das Ohr ab, beantrage alles mögliche und dann machts du eine Rückzieher .... . :hysteric:

Re: schimpfen und motzen (aber nicht über hier!)

Beitrag von GoodLife » 3. Aug 2016, 22:50

Motzen ? Meckern ?

In mir brodelt es oft.
Ich könnte oft explodieren.
Ich will es aber nicht.
Warum nicht ?
Mein Stiefvater war ein Choleriker (ich hoffe, man schreibt es so)
Ich will nicht auch so sein.
Ich würde mich dafür hassen.

Nach oben

cron